Fandom

Grimm Wiki

Blutbader

610Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare17 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Grimm Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Blutbader ist eine Wesen-Spezies bei Grimm. Der Originalname lautet Blutbad.

Verhalten

Blutbader ernähren sich von Blut und dem Fleisch ihrer Beute. Sie leiden an starkem Eisenmangel, weshalb sie das Blut auch brauchen. In der heutigen Zeit benutzen sie auch Eisentabletten und halten sich an Diäten. Sie ähneln entfernt Wölfen. Sie sind gruppenorientiert oder leben alleine. Sobald sie im Rudel auftreten, werden sie sehr gewalttätig und beginnen, nur noch instinktgesteuert zu Handeln, was für die Lebewesen in ihrer Umgebung meistens den Tod bedeutet. Wenn ein Blutbader die Farbe Rot zu Gesicht bekommt, sollte man sich in acht nehmen, denn auf diese Farbe reagieren sie besonders aggressiv.

Biografie

Sie haben Reißzähne, längeres Fell an den Wangen und blutrote Augen. Wie alle wolfsähnlichen Wesen haben auch die Blutbader einen sehr scharfen Geruchssinn, mit dem sie ähnlich funktionieren können wie Suchhunde, denn sie nehmen wesentlich mehr wahr, als wir es können. Zudem sind sie auch übermenschlich stark, weshalb vor einem unkontrollierten Blutbader höchste Gefahr ausgeht und auch größte Vorsicht geboten ist, denn mit ihren Reißzähnen ist es ihnen durchaus auch möglich, einen Menschen zu reißen, was ein Großteil der Blutbader garantiert auch ohne zu zögern sofort tun würde. Blutbader vertragen eine spezielle Pilzart nicht, welche aus dem Schwarzwald stammt. Er vergiftet sie, verursacht eine Magendrehung und den Blutbadern platzt der Bauch auf. Für alle anderen Wesen als auch Menschen ist er hingegen ungefährlich.

Ernährung

Nicht alle Blutbader ernähren sich von Menschenblut, obwohl Menschen zur Nahrungsbeute gehören. Bestes Beispiel ist Monroe. Blutbader wie dieser nennen sich selber "Wider-Blutbader", denn sie verhalten sich wider ihrer Natur. Was eben bedeutet, dass sie kein Menschenfleisch essen und auch nicht auf die Jagd gehen. Zudem müssen sie sich an eine sehr strenge und spezielle Diät halten und Eisentabletten nehmen. Allerdings kann es passieren, dass sie einen Rückfall erleiden, wenn sie etwas sehr aufwühlt und sie dadurch aus dem Gleichgewicht geraten. Das heißt dann jedoch keineswegs, dass sie sich wieder benehmen wie ihre "Verwandten", sondern dass sie einfach wieder versuchen müssen, zu sich zu finden.

Galerie

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki