Fandom

Grimm Wiki

Doppel-Pistolen-Armbrust

610Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Doppel-Pistolen-Armbrust

Aufbau und Funktionsweise

Allgemeine Bestandteile der Waffe:

Diese bestimmte Waffe, die der Grimm meistens verwendendet um nicht nur Wesen zu töten, sondern auch einzuschläfern, besteht aus Holz sowie die Hauptteile aus Metall (z.B. beide Auflageflächen; beide Bögen; Abzug; Sicherung). Außerdem umfassen die Bestandteile der Pistolen-Armbrust auch zwei Sehnen und einen einfach zu bedienenden Lademechanismus, welcher weitestgehend von einer schon bestehenden Armbrust abgeschaut wurde.

Spezifische Bestanteile und ihre Funktionsweise:

Mit diesem ausgeklügelten Lade-System erlaubt es dem Schützen schnell und präzise nach jedem Schuss nachzuladen. Dies gelingt ohne großen Stärkeaufwand.

Die Sicherung der Waffe ermöglicht zunächst die Waffe für ein undenkliches Mitführen zu sichern. Dadurch vermeidet man ein ungewolltes schießen. Andererseits lässt sich durch die Sicherung die Armbrust auch vorladen bevor man eigentlich schießt. Somit spart der Schütze eine menge Zeit und ist auch für alles vorbereitet.

Der Clue befindet sich aber in dem Abzug. Mit Ihm lässt sich entscheiden, ob die Schüsse nacheinander oder gemeinsam erfolgen sollen. In der Ausführung bedeutet Das: Wendern auf einmal fest den Abzug durchzudrücken für die zweite aufgeführte Variante oder kurz nacheinander. Dabei wird als erstes der Schuss aus der oberen Schiene und dann aus der unteren Schiene gelöst.

Munition

Die Munition der Waffe sind Armbrust-Pfeile

Besonderheit und Aufbau:

Der Schafft ist wie im Mittelalter aus Holz. Die Spitze aus stabilem Eisen. Die Spitzenform variiert je nach Einsatz; meistens ist sie aber eine Tüllenspitze.

Die Besonderheit liegt darin, dass die Pfeile meist in ein Gift getunkt werden. Es gibt zwei verschieden Gifte mit zwei verschiedenen Wirkungsweisen. Traditionell wird es eingesetzt um als erstes den Feind mit dem ersten Pfeil und einem starken Schlafmittel zu treffen, aber dort noch nicht umzubringen. Der zweite Pfeil mit dem tödlichen Gift soll gegebenenfalls den Feind, auch wenn er ungefährlich getroffen wurde, vollständig eliminieren.

Siehe auch:

Doppelarmbrust

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki