Fandom

Grimm Wiki

Russell Hornsby

610Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Russell Hornsby wurde 1974 in Oakland, Kalifornien  geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere

In seiner Schulzeit, die Russell Hornsby an der St. Mary’s College High School in Berkeley verbrachte, spielte er Fußball. Dies gab er jedoch auf, um zu schauspielern. Seine erste Theaterrolle war eine Rolle in The Wiz – Das zauberhafte Land. Nach seinem Schulabschluss besuchte er die Boston University. Danach setzte er sein Studium an der University of Oxford fort.

Nach Abschluss dieses Studiums zog er nach New York City und arbeitete am Off-Broadway. 1990 entschied Hornsby sich dann, nach Los Angeles zu ziehen um in Filmen und im Fernsehen zu erscheinen. Seine erste Rolle war 1999 die des Guy in Woo. Im selben Jahr folgte noch ein Auftritt in Law & Order. Ein Jahr später erschien er kurz in dem Film Meine Braut, ihr Vater und ich, bevor er zwischen 2000 und 2001 in der Serie Gideon’s Crossing eine Hauptrolle innehatte. 2002 folgte eine Rolle in Haunted. Es folgten Auftritte in Grey’s Anatomy (2005), Law & Order: Special Victims Unit (2005) und Playmakers. Von 2007 bis 2009 war er in der ABC-Family-Serie Lincoln Heights als Eddie Sutton zu sehen. Seine Laufbahn umfasst außerdem noch Gastrollen in Good Wife (2010), Shameless (2011) und Suits (2011). Seit 2011 gehört Russell Hornsby des Weiteren zum Hauptcast der Serie Grimm. Er spielt dort neben David Giuntoli, Silas Weir Mitchell und Sasha Roiz den Detective Hank Griffin.

Filmografie

  • 1999: Woo
  • 1999: Law & Order (Fernsehserie, Folge 10x06)
  • 2000: Meine Braut, ihr Vater und ich (Meet the Parents)
  • 2000–2001: Gideon’s Crossing (Fernsehserie, 20 Folgen)
  • 2002: Lügen haben kurze Beine (Big Fat Liar)
  • 2002: Haunted (Fernsehserie, 11 Folgen)
  • 2003: Girlfriends (Fernsehserie, Folge 3x24)
  • 2003–2006: Playmakers (Fernsehserie, 12 Folgen)
  • 2005: Grey’s Anatomy (Fernsehserie, Folge 1x07)
  • 2005: Law & Order: Special Victims Unit (Fernsehserie, Folge 7x10)
  • 2006: In Justice (Fernsehserie, Folge 1x01)
  • 2007–2009: Lincoln Heights (Fernsehserie, 43 Folgen)
  • 2009: In Treatment – Der Therapeut (In Treatment, Fernsehserie, 6 Folgen)
  • 2010: Good Wife (The Good Wife, Fernsehserie, Folge 1x12)
  • 2011: Shameless (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2011: Suits (Fernsehserie, Folge 1x04)
  • seit 2011: Grimm (Fernsehserie)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki