FANDOM


Ein Tugendschaf ist ein Schafs-ähnliches Wesen.

Im englischem wird es so geschrieben: ZAY-luhn-goot (Seelengut)

Aussehen

Tugendschafe, auch als Seelengut bezeichnet, haben ein menschliches Aussehen, besitzen aber blaue Augen, weißes Fell, lange Ohren und eine Nase, die an Schafe erinnern lässt.

Verhalten

Tugendschafe sind sehr friedliebende und gutmütige Wesen, die vor allem dazu neigen, sich in Glaubensgemeinschaften, sogenannten Seelengutern, zusammenzufinden und von denen in der Regel keinerlei Bedrohung ausgeht, da sie selbst auch nicht sonderlich stark sind.

Wissenswert ist, dass sie jedoch mit Blutbadern verfeindet sind, diese fürchten und bei einer Bedrohung durch einen eben solchen dann gegenüber diesem in der Gruppe aufgrund ihrer großen Angst dann auch gewalttätig werden können.

Biografie

Der gute Hirte

Bezeichnung: Schaf

Figur im Märchenbuch: Schaf

Fakten: Wenn ein Tugendschaf sich aufwallt kriegt es blaue Augen, weißes Fell, lange Ohren und eine schafsähnliche Nase. Sie sind mit Blutbadern verfeindet.

Besonderheiten: Sie sind ruhige und äußerst soziale Wesen.

Auszug aus dem Grimm Buch

"Tugendschafe sind generell sehr sanftmütige Wesen und stellen in den meisten Fällen keine Bedrohung dar. Tugendschafe sind kaum außerhalb einer Herde aufzufinden. Eine solche Herde wird Seelenguter genannt."

Bilder von einem Schaf

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.