Fandom

Grimm Wiki

Spinnenbiss

610Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Sofort verwandelte sich die Priesterin in eine riesige Koboldspinne, und der Krieger fand sich alsbald in ihrem Netz gefangen.

Aus der Sage Jorōgumo

Spinnenbiss ist die elfte Folge der ersten Staffel und die elfte Folge von Grimm.

Zusammenfassung

Auf einer Vernissage begegnet der junge, gutaussehende Kunstsammler Ryan Showalter einer schönen Unbekannten und nimmt sie auf ein Liebesabenteuer mit zu sich nach Hause – nichtsahnend worauf er sich da eingelassen hat. Am nächsten Tag werden Nick und Hank zu einem Tatort gerufen: Ryan wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden und den beiden Detectives bietet sich ein grauenvoller Anblick: Die Leiche wirkt wie ausgesaugt und ist mumifiziert als wäre Ryan schon mehrere Jahre tot. Ryans Freundin gibt an, dass außerdem seine sehr kostbare, goldene Rolex fehlt. Nick findet zudem einen abgebissenen Finger am Tatort. Doch dieser Finger stammt offensichtlich von einer Frau. Haben sie es hier also mit einer Mörderin zu tun? Als kurz darauf ein zweiter Mord nach demselben Schema passiert, glaubt Nick an keinen bloßen Zufall und bittet Monroe um Hilfe. Dieser nimmt Nick mit in ein Seniorenheim für Wesen, wo sie auf Charlotte treffen: Sie ist ein 'Spinnenwesen', genauer gesagt, ein 'Spinnensatan'. Derartige 'Wesen' müssen alle fünf Jahre innerhalb von wenigen Tagen drei Männer umbringen, um ihr vorzeitiges Altern zu verhindern und so ihr junges, schönes Aussehen bewahren zu können. Charlotte ist jedoch wie Monroe reformiert und sieht daher trotz ihrer 26 Jahre aus, wie eine alte Dame. Da zwei Morde bereits passiert sind, muss demnach schon bald die dritte Tat vollbracht werden – Nick muss sich beeilen. Doch das ist bei Weitem nicht sein einziges Problem: In Nicks Nachbarschaft hat es sich unter den dort lebenden Wesen offenbar herumgesprochen, dass er ein 'Grimm' ist und sein Haus wird seitdem beschattet. Höchste Zeit für Nick, den stillen Beobachtern mal einen Besuch abzustatten.

Inhalt

Die Mordfälle werden für Nick und seinen Kollegen Hank immer skurriler. Ihr neuestes Opfer scheint mumifiziert zu sein, obwohl es am Vorabend noch lebend gesehen wurde. Gestohlen wurde dem Kunstliebhaber nur eine sehr teure goldene Rolex und die Täterin hat dabei einen Teil ihres Fingers zurück gelassen. Als Nick den Finger aufhebt sieht er kurz sogar wie er sich bewegt, sehr zur Belustigung von Hank, der das nicht sehen konnte und Nick darin bestärkt das ein 'Wesen' in diesen Mordfall verwickelt ist. Die sieht er nun ja auch schon vor seinem Haus, denn er bemerkte, daß er beschattet wird und sogar sich 'Eisbiberkinder' vor seinem Haus versteckten um ihn zu sehen. Da er Juliette noch nicht eingeweiht hat, kann er ihr nicht erklären weshalb er die Kinder verscheuchte. Allerdings will er es nun mit denen selbst austragen und geht zu deren Haus hinüber um sie zur Rede zu stellen. Dort trifft er auch wieder auf Bud, der seinen Kühlschrank reparieren wollte. Sie gehören den 'Eisbibern' an und sind scheinbar friedlich, denn sie haben vor ihm auch Angst und versprechen ihn in Ruhe zu lassen.

Von der Gerichtsmedizinerin Dr. Harper erfahren Nick und Hank später das sie wieder einmal eine ungewöhnliche Leiche angeschleppt haben. Sie sei von innen zersetzt, wie als hätte man Säure injiziert. Es findet sich aber auch eine große Wunde, die wie ein Biss aussieht, wie es Spinnen machen bevor sie ihr Opfer aussaugen. Im Polizeicomputer finden sie zu den Fingerabdrücken, von dem abgetrennten Finger der Frau, eine Übereinstimmung zu einem Fall vor fünf Jahren in Phoenix. Auch dieses Opfer war mumifiziert und scheinbar durch Spinnengift von innen zersetzt worden. Wenig später finden sie noch einen weiteren Fall vor 10 Jahren und das jeweils drei junge Männer getötet wurden. Da sich Nick nun sicher ist das ein 'Wesen' dahinter steckt geht er in seinen Wohnwagen um dort in den alten Büchern der 'Grimms' nachzulesen. Er findet einen Bericht über ein Spinnenartiges 'Wesen' in Japan, allerdings ansonsten keine weiteren Informationen. Er geht deshalb noch zu Monroe, dem die 'Wesen' als 'Spinnensatan' oder auch Todesspinne bekannt sind. Er findet es gar nicht schön, das die nach dem Sex ihre Männer töten, mehr weiß er aber auch nicht.

Er kennt aber Charlotte zu der er Nick bringt. Die ältere Dame scheint sehr nett zu sein, ist aber auch eine Spinne. Da sie vom Leben genug gezeichnet ist glaubt sie nicht das der 'Grimm' ihr noch mehr schaden könnte, weshalb sie auch keine Angst vor ihm hat. Sie erzählt den beiden das es sich bei der anderen auch um eine Spinne handelt, die Aufgrund der getöteten Männer zwischen 28 und 32 Jahre alt sei. Als 'Spinnenwesen' haben sie den Nachteil das sie sehr schnell altern. Nur wenn sie junge Männer aussaugen würde ihnen das deren Jugend geben und sie könnten den Prozess aufhalten. Sie mache so was nicht und sei gerade mal 26 Jahre alt. Das sie die Rolex von dem einen Opfer mitnahm liegt in ihrer Natur. Sie stehen auf alles was glänzt und können ihre Finger davon nicht lassen.

Inzwischen gab es den zweiten toten Mumifizierten und wieder können sie auf der Überwachungskamera eine Frau erkennen, die Nick für die Todesspinne hält. Durch einen Zufall erfahren sie von Sally Marcinko, das ihr Vater Robert Marcinko die goldene Rolex hat, die von der Polizei schon gesucht wird. Da es nicht nur Diebesgut ist sonder er auch noch vermutlich der Täter ist, stürmen sie das Haus der Marcinkos und verhaften Robert. Bevor Nick und Hank aber auch wieder aufs Revier fahren bemerken sie an Roberts Frau Lena, das die ihren Finger verbunden hat. Sie wollen die Gelegenheit nutzen denn eigentlich suchen sie eine Frau, der ein Finger fehlt. Bereitwillig entfernt Lena den Verband und sie sehen einen unversehrten Finger, obwohl sie sich angeblich geschnitten haben will. Da sie nichts weiter haben setzen sie im Verhörraum Robert unter Druck, der obwohl er die Uhr von Lena geschenkt bekam, behauptet er habe sie auf der Straße gekauft. Hartnäckig bleibt er bei der Version, doch Nick hat inzwischen die Fingerabdrücke aus dem Haus überprüfen lassen und feststellen können das die Fingerabdrücke von Lena, die sind von dem Finger. Natürlich nimmt ihm Hank das nicht ab, doch Nick hat nun Gewissheit und setzt allein nochmal Robert unter Druck. Dadurch zeigt der auch sein wirkliches 'Wesen' und ist ebenfalls eine Spinne. Er erklärt Nick das sie sich so sehr lieben, das keiner ohne den anderen Leben könnte. Deshalb tötet sie ihn auch nicht, wie sie es sonst mit Männern macht.

Nick will nun auch Lena verhaften und stürmt wieder das Haus der Marcinkos, was aber verlassen ist. Im Bad findet er aber Hautreste, als hätte sich die Spinne gehäutet. Sie machen sich sofort auf die Suche nach Lena, die sie bei ihrem dritten Opfer, einem jungen Mann der eine Yacht besitzt, auffinden. Noch rechtzeitig kann Hank ihn aus der Gefahrenzone bringen während Nick sich Lena vornimmt. Sie versucht zwar zu fliehen, doch Nick kann sie noch erwischen und verhaften. Schon am nächsten Morgen beginnt bei ihr in der Zelle der Alterungsprozess und sie scheint um gute 40 Jahre über Nacht gealtert zu sein. Als Nick nun ihre Tochter Sally zu ihren Großeltern bringen will, da beide Eltern nun im Gefängnis sind, sieht er das auch Sally eine Todesspinne ist und denkt daran seine Arbeit als 'Grimm' nachzugehen, was er aber nicht macht, denn er ist kein normaler 'Grimm'.

Wesen

Besetzung

Hautpartikel: Spinnenbiss/Besetzung
Hautpartikel: Spinnenbiss/Gastbesetzung

Hauptdarsteller

Gastdarsteller

Soundtrack

Hauptartikel: Spinnenbiss/Soundtrack

Trivia

Zitate

Galerie

Siehe auch

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki