Fandom

Grimm Wiki

Wachgeküsst

610Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Verliebt sich aber ein Mann, der reinen Herzens ist, in sie so wird er sie zum Leben erwecken.aus dem Märchen Dornröschen.

Wachgeküsst ist die zweite Folge der zweiten Staffel sowie die vierundzwanzigste Folge von Grimm.

Zusammenfassung

Die 'Grimms', Detective Nick Burkhardt und dessen Mutter Kelly, sind noch immer auf der Suche nach dem 'Mauvais Dentes'  und dessen Auftraggeber. Nachdem Nick den Anruf der FBI-Ermittlerin Kanigher erhalten hat, dass diese als Geisel des 'Mauvais Dentes' in einem Sägewerk festgehalten wird und ihr Partner ermordet wurde, machen sich Mutter und Sohn auf den Weg dorthin. Kaum angekommen, finden sie Kanighers Leiche und liefern sich einen erbitterten Kampf gegen den 'Mauvais Dentes' in Folge dessen er stirbt. Was Nick jedoch nicht ahnt: Aufgrund seiner Waffe und seines letzten Telefongesprächs mit der toten FBI-Ermittlerin wird er schon bald verdächtigt, die Morde begangen zu haben. Doch zunächst treffen Nick und Kelly sich mit Monroe und Rosalee im Krankenhaus: Juliette liegt noch immer im Koma. Rosalee und Monroe ist es zwar gelungen, ein Gegenmittel herzustellen, allerdings hoffen sie, damit zunächst bloß den durch die Vergiftung drohenden Gedächtnisverlust aufhalten zu können. Nick verabreicht seiner Freundin das Mittel, doch diese zeigt keinerlei Reaktion. Kurze Zeit später stattet Adalinds Mutter, 'Hexenbiest' Catherine, Rosalee in ihrem Kräuterladen einen Besuch ab und holt, die von ihr bestellten Wirkstoffe ab. Es scheint, als wüsste sie sehr wohl, wie Juliette gerettet werden kann, denn die Zutaten deuten auf ein Gegenmittel hin, welches zu der Vergiftung von Juliette passt. Was die Freunde jedoch nicht ahnen: 'Hexenbiest' Catherine tut dies nicht ganz freiwillig, sondern auf Geheiß von Captain Renard. Kelly stattet Catherine einen Besuch ab - sie will ein Gespräch von 'Mutter zu Mutter', was jedoch in einem tödlichen Kampf für Catherine endet. Eines verrät sie Kelly vor ihrem Tod allerdings noch: Es gibt einen geheimnisvollen Prinzen in Portland. Nur er kann Juliette retten, indem er sie mit 'gereinigtem Herzen' küsst...

Inhalt

Nick Burkhardt dreht sich im Sägewerk gerade um als der 'Mauvais Dentes' auf ihn losgeht. Ein Schuss löst sich zwar noch aus Nicks Waffe, trifft ihn aber nicht. Zu allem entschlossen will Nick aber den Säbelzahn zur Strecke bringen und kann froh sein das seine Mutter Kelly auch dazu kommt. Sie sticht ihm ihr Messer in den Hals und der Säbelzahn versucht schwer verletzt zu fliehen. Er kommt aber nicht mehr weit und fällt vom Dach tot zu ihren Füßen. Während Kelly noch erfahren will wer den 'Mauvais Dentes' geschickt hat muss Nick aber zum Krankenhaus fahren. Kurz zuvor rief nämlich Monroe an, der mit Rosalee Calvert ein Gegenmittel hergestellt hat mit dem man seine Freundin Juliette Silverton aus dem Koma holen kann. Leider ist das Gegenmittel, wie Rosalee sagt, höchst instabil und sie müssen es ihr schnell verabreichen, andernfalls müsste sie ein neues herstellen. Sie beeilen sich daher und Rosalee will das Nick in jedes Auge von Juliette genau sechs Tropfen davon macht. Dadurch fällt Nick auch auf das ihre Augen unter dem Lid schwarz sind. Sie können die Wirkung aber nicht abwarten denn ihr behandelnder Arzt hat sie Sicherheit gerufen das sie nicht freiwillig gegangen sind.

Nick hat aber sowieso keine Zeit mehr denn die drei Leichen im Sägewerk wurden schon gefunden und sein Partner Hank Griffin will das er zum Tatort kommt. Dort fällt als erstem Sgt. Wu auf das Nick sich geprügelt haben muss, denn der Säbelzahn hinterließ seine Spuren an ihm. Zusammen gehen sie in das Sägewerk und Nick hört sich an was Hank schon herausgefunden hat. Dabei findet Wu auch noch eine Patronen Hülse von einer 9 Millimeter Pistole wie sie Polizisten haben. Erschreckt fällt Nick ein das er vergaß sie mitzunehmen. Es kommt aber noch schlimmer denn das FBI hat schon zwei Ersatzleute geschickt. Auch Special Agent Lofthouse und Special Agent Xavier Kosloski verlangen sofort das ihnen der Fall komplett übergeben wird. Dann sehen sie sich die Leichen ihrer toten Kollegen an. Als sie die letzte Nummer anrufen, die Special Agent Kanigher auf ihrem Handy wählte haben sie Nick dran, doch sie geben sich nicht zu erkennen.

Natürlich ist Nick klar in welcher Lage er ist und muss seine Dienstwaffe schleunigst entsorgen. Er fährt zu einem Fluß und wirft sie dort hinein, denn die Patronen Hülse würde dieser Waffe auf jeden Fall zugeordnet werden können. Zurück im Revier gibt es endlich ein kleines Erfolgserlebnis denn die Fingerabdrücke der bisher unbekannten dritten Leiche im Sägewerk passen zu denen im Container, welcher mit dem Schiff aus Rotterdam kam. Auch für Hank sieht es nun danach aus als hätten sie ihren Killer, auch wenn nicht klar ist wer ihn getötet hat. Nick hat aber hierfür eine plausible Erklärung. Er geht davon aus das die FBI Agenten ihm auf die Spur kamen und sie sich dann im Kampf gegenseitig getötet haben. Nach Meinung von Captain Sean Renard ist es aber eher wahrscheinlich das noch eine Person dort war. Der dritte Mann hatte die Kleidung von Special Agent Durwell angezogen, was man nur machen würde wenn man noch jemanden erwartet.

Kurze Zeit später kommen die FBI Agenten auch auf das Polizeirevier um Nick zu dem Anruf zu befragen, den er von Special Agent Kanigher erhielt. Er sagt er hätte ihr nur eine Frage beantwortet und wollte kollegial helfen. Dann wollen sie von ihm seine Waffe haben, doch die sagt Nick habe er nicht dabei denn er war zuvor ja im Krankenhaus wo man keine braucht. Dadurch werden sie aber nur misstrauischer und fragen ihn nach einer DNA Probe, die ihn Nick mehr oder weniger freiwillig gibt. Er weiß das er nun ein Verdächtiger für sie ist und sie die auch bekommen werden wenn er sich jetzt weigert. Beim gehen kommt Hank noch zu ihm. Er will das Nick weiß das er ihm vertraut und alles glaubt was er ihm sagt. Er möchte nur das Nick ihn nicht hängen lässt, was der ihm verspricht.

Renard hat Marnassier als 'Mauvais Dentes' erkannt und weiß auch das nur königliche Familien den entsenden können. Er ruft deshalb in Frankreich bei Eric Renard an um ihm mitzuteilen das sein Säbelzahn Tod ist. Eric glaubt erst es wäre er selbst gewesen, doch er erfährt das es der Grimm war. Renard will das sie ihn in Ruhe lassen da er seine Pläne durchziehen will, was Eric aber anders sieht. Der glaubt das sie handeln müssen und will von Renard das der sich nicht einmischt. Doch das braucht der nicht wie man ja am toten Mauvais Dentes sieht. Catherine Schade ist derweil wieder in den Laden von Rosalee gegangen um ihre bestellten Zutaten abzuholen. Als das Hexenbiest wieder weg ist ruft sie Nick an, damit der Bescheid weiß das Catherine jetzt ihren Trank brauen wird. Nick will sofort zu ihr, doch seine Mutter Kelly möchte das gern selbst machen, von Mutter zu Mutter. Nick wird kurz darauf vom FBI vorläufig festgenommen, die ihn des Mordes an ihren Kollegen Beschuldigen.

Renard nutzt die Zeit um bei Catherine den Zaubertrank abzuholen, den er aber Juliette nicht verabreichen soll, der ist für ihn. Nur jemand mit einem reinen Herzen kann sie wieder wach küssen und das ist er nun mal nicht. Deshalb hilft sie mit Chemie nach und freut sich schon auf die Schmerzen die er dadurch erleiden muss. Als Kelly kurz danach bei Catherine ankommt läuft das Gespräch nicht so gut und das Hexenbiest greift sie an. Dabei erwähnt sie das nur der Prinz, der hier in Portland ist, Juliette wieder aus dem Koma zurückbringen kann. Kelly will von ihr wissen wer das ist, doch die Antwort bekommt sie nicht mehr weil Catherine im Kampf sich tödlich verletzt. Da das FBI gegen Nick nichts in der Hand hat und die Ballistik ergab das die Patrone nicht aus seiner nachträglich vorgelegten Waffe ist kann er sich schon wenig später mit Kelly treffen, wo er von ihr erfährt das ihr Gespräch nicht gut ging und das ein Prinzen aus einer der königlichen Familien in Portland lebt.

Leider hat Nick auch eine schlechte Nachricht für sie. Die Polizei wird weiter ermitteln den Catherine wurde schon gefunden. Kelly versteht was er meint, sie muss hier verschwinden. Sie fahren vorher noch zum Wohnwagen von Tante Marie wo Nick ihr die drei Münzen noch gibt, damit sie die vernichten lassen kann. Das geht aber nur dort wo sie geprägt wurden. Dann fährt er sie noch zum Bahnhof und verabschiedet sich von ihr. Sie hat aber nicht wirklich vor Portland zu verlassen und kaum ist Nick weg knackt sie einen fremden Wagen mit dem sie davon fährt. Renard ist zu der Zeit bei Juliette und hat sie wortwörtlich wach geküsst. Er ist noch nicht weit weg als auch dem Personal im Krankenhaus auffällt das eine ihrer Koma Patienten wieder bei vollem Bewusstsein ist. Überglücklich kommt auch Nick dazu und gibt Juliette einen langen Kuss. Sie sieht ihn darauf merkwürdig an und fragt ihn dann wer er ist. Der Gedächtnisverlust von dem Rosalee sprach hatte schon begonnen.

Wesen

Besetzung

Hauptartikel: Wachgeküsst/Besetzung

Hauptdarsteller

Nebendarsteller

Gastdarsteller

Soundtrack

Hauptartikel: Wachgeküsst/Soundtrack

Trivia

Zitate

Galerie

Siehe auch

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki